Protest in Moskau für Pressefreiheit


moskau-demo106~_v-videowebl

Etwa 5000 Menschen haben, begleitet von einem großen Polizeiaufgebot, für mehr Pressefreiheit in Russland demonstriert. Die Protestteilnehmer warfen der Regierung in Moskau vor, gegen unabhängige Medien vorzugehen, um eine Debatte über die Krise in der benachbarten Ukraine zu ersticken. Das Fernsehen hatte die neue pro-westliche Regierung in Kiew als “faschistische Junta” dargestellt, die von Washington kontrolliert werde und russischsprachige Menschen im Osten der Ukraine unterdrücken wolle.

Tausende Menschen demonstrieren in Moskau für Pressefreiheit. (Bildquelle: dpa)

Tausende Menschen demonstrieren in Moskau für Pressefreiheit. “Stopp die Lügen” steht auf dem Plakat.

Auf Spruchbändern standen Parolen wie “Gebt uns unsere Meinungsfreiheit zurück” und “Schande über die lügenden Medien”. Mit dem Spruch “Wir lieben TV Doschd” wurde auf den von Schließung bedrohten größten oppositionellen Fernsehsender Russlands hingewiesen. Einige der Teilnehmer der Demonstration, die als “Marsch der Wahrheit” bezeichnet wurde, trugen blau-gelbe ukrainische Flaggen.

Der Kreml hatte erklärt, er zensiere nicht und übe auch keinen Druck auf Medien aus. Die meisten Russen unterstützen die Ukraine-Politik der Regierung sowie die Aufnahme der Halbinsel Krim in die Russische Föderation.

Menschenrechtsorganisationen hingegen werfen Russland regelmäßig Einschnitte in die Presse- und Meinungsfreiheit vor. Die Behörden sperrten den Zugang zu kritischen Internetseiten.

Advertisements

კომენტარის დატოვება

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / შეცვლა )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / შეცვლა )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / შეცვლა )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / შეცვლა )

Connecting to %s